Ostern im Süden

Die Osterferien haben bereits begonnen, die Feiertage stehen aber noch aus. Viele Arbeitnehmer nutzen das verlängerte Wochenende und flüchten für die vier Tage aus dem kalten nassen Deutschland in den Frühling im Süden. Nicht selten ist der Gardasee im Süden Trentinos das Ziel. Bei milden Temperaturen lassen sich hier schon zahlreiche Aktivitäten in die Saison starten. Wir stellen euch hier ein paar Möglichkeiten vor:

Mountainbiken über dem Gardasee

Eine Kurze aber aussichtsreiche Mountainbike-Tour bei Riva del Garda. Sie ist auch für Einsteiger und E-MTBer geeignet, allerdings auch gut besucht. Einkehrmöglichkeit ist natürlich auch vorhanden. Außerdem kann die Tour als Zufahrt zum „Schmugglersteig“ genutzt werden und ist damit eine sehr gute Kombination.

DSCN4192

Ausdauertraining im Klettersteig Ernesto Che Guevara

Im Sarcatal gibt es zahlreiche Klettersteige, die natürlich alle zu empfehlen sind. Wer einen leichten aber ausdauernden Klettersteig mit viel Aussicht sucht, der sollte den CheGuevara – Klettersteig auf seine Liste setzen. Wegen seiner Länger von 1200hm und der ostseitigen Ausrichtung findet man zu dieser Jahreszeit die besten Bedingungen.

DSCN3759
Zu jeder Zeit einfach eine klasse Aussicht

Frülingswärme auf den Sonnenplatten

Das Sarcatal ist natürlich auch des Mekka aller Kletterer, die die neue Felssaison nicht mehr abwarten können. Ostseitig ausgerichtete Felsen beugen hier kalten Fingern vor und auch auf die warme Sportkleidung kann meist schon gut verzichtet werden.

Rita_2

Kurz und knackig in den Sportkletterrouten

Wer nach der Winterpause nicht gleich in eine Mehrseillängenroute einsteigen möchte, der kommt auch bei den zahlreichen Sportkletterwänden und Boulderblöcken voll auf seine Kosten und kann sich so fit für die neue Saison machen.

DSCN0759

Natürlich findet ihr weitere Tourenberichte und Impressionen in unserem Blog. Klickt euch einfach durch 🙂

Kommentar verfassen